Rechtsschutz

„Es kann der Fr√∂mmste nicht in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht gef√§llt.“

√Ąrger, Frust und Streit geh√∂ren zum Alltagsleben. Die Gerichte in Deutschland werden so oft in Anspruch genommen, dass einzelne Prozesse monatelange Wartezeiten haben.¬†¬† Wenn¬†Sie nicht nur Recht haben, sondern Ihr Recht auch bekommen wollen, sollten Sie daf√ľr sorgen, dass Sie nicht aus finanziellen Gr√ľnden klein beigeben m√ľssen. Oft¬†bekommt der Recht, der den besseren Rechtsbeistand hat.

Eine Rechtsschutzversicherung gibt es f√ľr Unternehmen und Privatleute. Sie deckt Anwaltskosten, Gerichtskosten und Sachverst√§ndigenkosten ab. Hier einige Beispiele der Leistungarten:

  • Verkehrsrechtsschutz
  • Arbeitsrechtsschutz
  • Sozialgerichtsrechtsschutz
  • Mietrechtsschutz
  • Vermieterrechtsschutz
  • Schadenersatzrechtsschutz
  • Strafrechtsschutz
  • Beratungsrechtsschutz
  • ………………….
  • ………………….

Einige Versicherer bieten in ihren Vertr√§gen zus√§tzliche Einschl√ľsse wie telefonische Rechtsberatung oder Inkassounterst√ľtzung an. Es gibt Vertr√§ge mit und ohne Selbstbeteiligung. Seit einigen Monaten werden wieder Berufs,-Vertragsrechtsschutzvertr√§ge f√ľr bestimmte Berufsgruppen angeboten. Welche Berufsgruppen diesen speziellen Versicherungsschutz wieder abschlie√üen k√∂nnen, erfahren Sie von unseren Maklern.

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.